Seite wählen

            31. Oktober 202016. Mai 2021

          • 31. Oktober 202016. Mai 2021
        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Architekturpreise aktuell:


        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Kontakt

          Rebekka Kremershof
          Leitung Bildung und Vermittlung
          rebekka.kremershof@stadt-frankfurt.de T +49 (0)69 212-31076

        • Nächste Veranstaltung

        • Nächste Veranstaltung

Aktuell

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltungen Ansichten-Navigation

Liste von Veranstaltungen

INTERNATIONALER HOCHHAUSPREIS 2020

31. Oktober 202016. Mai 2021

Der Internationale Hochhaus Preis 2020 präsentiert eine Auswahl aktueller Hochhausprojekte auf der ganzen Welt, die sich durch zukunftsweisende Gestaltung, Funktionalität, innovative Bautechnik, städtebauliche Einbindung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit auszeichnen.

EINFACH GRÜN – Greening the City

23. Januar11. Juli

Diese Ausstellung geht mit der Forschungsabteilung von Arup „Green Building Envelopes“ der Frage nach, ob die Nachrüstung von Stadtlandschaften mit Vegetation die Gesundheit und das Wohlbefinden der Stadtbewohner verbessern kann?

DAM Preis 2021

30. Januar13. Juni

Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 2020 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) bereits zum vierten Mal in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner in einem gestaffelten Juryverfahren vergeben.

max40 – BDA Architekturpreis für Junge Architektinnen und Architekten

5. Februar28. März

Junge Architekturbüros haben es nicht leicht – an der Qualität ihrer Arbeit liegt aber es nicht. Das zeigen die Ergebnisse des BDA Architekturpreises für Junge Architektinnen und Architekten max40.

Digitale Führung: Einfach Grün – die Bauten

28. Februar – 14:0014:45

Yorck Förster nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Der thematische Fokus der Rundgänge wechselt, jedes Wochenende werden bei der digitalen live-Präsentation andere Beispiele von begrünten Bauten vorgestellt.

Einfach Grün – oder: Was kann die öffentliche Hand tun?

5. März – 18:0020:00

Die Ausstellung „Einfach Grün“ des Deutschen Architekturmuseums (DAM) möchte auf der einen Seite die Allgemeinheit und damit jeden Einzelnen ansprechen, zu schauen, was er oder sie selber machen kann, damit wir alle unser gemeinsames Ziel der CO-2 Minimierung erreichen und eine Aufheizung unserer Städte und Orte reduzieren. Auf der anderen Seite ist die öffentliche Hand gefragt, denn sie kann Regelungen erlassen und fordern, dass Dächer und Fassaden in bestimmten Maße begrünt werden.

Digitale Führung: Einfach Grün – die Bauten

7. März – 14:0014:45

Yorck Förster nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Der thematische Fokus der Rundgänge wechselt, jedes Wochenende werden bei der digitalen live-Präsentation andere Beispiele von begrünten Bauten vorgestellt.

Einfach Grün Talk: Klima und Stadtgestaltung. Das öffentliche und private Grün

11. März – 18:0020:00

Wie kann Grün die Städte verändern und welche Rahmenbedingungen müssen für mehr Grünräume geschaffen werden?

Frankfurt_2099 – Wettbewerb und Rahmenprogramm

12. März12. Oktober

Wie wird das Frankfurt der Zukunft aussehen? Eine spannende Frage. Aber genauso spannend ist die Frage: Wie stellen wir uns vor, dass Frankfurt aussehen wird? Was sind unsere Utopien? Wie antworten wir jetzt auf die Herausforderungen der Zukunft und wie fügen sie sich die Visionen vieler Menschen zusammen?

Kuratorenführung: Ausstellung Einfach Grün

12. März – 17:3018:30

KURATORENFÜHRUNG MIT HILDE STROBL FREITAG, 12. MÄRZ 2021, 16 — 17.30 UHR Weitere Informationen zur Teilnahme folgen demnächst

Digitale Führung: Einfach Grün – die Bauten

14. März – 14:0014:45

Yorck Förster nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Ausstellung. Der thematische Fokus der Rundgänge wechselt, jedes Wochenende werden bei der digitalen live-Präsentation andere Beispiele von begrünten Bauten vorgestellt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu der Ausstellung und den Projekten zu stellen.

Bauwerkstatt

20. März – 11:0014:00

Von Innen nach Außen! Die Bauwerkstatt beginnt im digitalen Raum und arbeitet sich über die Fenster, hinaus ins Grün

Satourday

27. März – 11:0014:00

Das kostenlose Familienprogramm, DAM Auditorium, für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Ferienspiele “Von Analog zu Digital”

13. April – 10:0016. April – 15:00

Josef Heinrich Bogatzki wird gemeinsam mit den Kindern Gebäude für das Frankfurt_2099 erschaffen. Als Inspirationsquelle dient die Stadt Frankfurt. Die Kinder erwartet eine bunte Mischung aus Stadterkundung, analogem Zeichnen und Planen sowie digitalem Bauen. Für Kinder ab 8 Jahren.

Lehrkräftefortbildung: Minecrafting_School

23. April – 14:0017:30

Spielen ist für Kinder sehr motivierend. Das gilt auch für digitale Spiele. Im Rahmen der Fortbildung wird die Frage gestellt, wie man sich dies im Unterricht zu Nutze machen kann.

Baulabor

24. April – 11:0014:00

Zum Baulabor kann jeder und jede ins DAM kommen und gemeinsam mit anderen oder für sich alleine bauen. Das Museum stellt die notwendige Technik zur Verfügung und es gibt auch Unterstützung bei Fragen. Oder aber, ihr helft euch gegenseitig. Alle sind willkommen und man kann innerhalb der drei Stunden kommen und gehen, wie es beliebt.

DAMobil Grün vor Ort und in Echt — in Exkursionen in und um Frankfurt

24. April – 14:0016:00

Wir laden Sie zu einem Blick in die Gärten sowie auf und hinter die Fassaden ein. Frankfurt grünt!

Dialog im Museum #11: Smarte Energiesysteme – Wie werden wir morgen mit Strom versorgt?

27. April – 19:0021:00

„Der Strom kommt aus der Steckdose.“ Diese Binsenweisheit wurde lange vom Einsatz regelbarer Kraftwerke und der Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen gedeckt. Die Hinwendung zu regenerativen Energien und die Abhängigkeit von Wind und Sonne in Folge der Energiewende droht
laut Kritikern diese Versorgungssicherheit zu gefährden. Wie berechtigt sind die Sorgen der Kritiker? Gibt es womöglich heute schon Lösungen für die Probleme von morgen?

Urban Green – Drinnen im Grünen

12. Mai – 18:0020:00

Neue Parks und Plätze, grüne Fassaden und einladende Terrassen — Städte sollen grün und lebenswerter werden. Wenn da nicht auch noch ein paar neue Wohnungen, das eine oder andere Geschäft und Straßen als nicht verzichtbare Lebensadern der Großstadt wären.

Einfach Grün Talk: Gebäudegrün fordern und fördern

20. Mai – 18:0020:00

Wie kann Grün die Städte verändern und welche Rahmenbedingungen müssen für mehr Grünräume geschaffen werden?

Antike Radikal Häuser und Kirchen von Heinz Bienefeld 1954–1995

5. Juni31. Oktober

Vor allem im Rheinland schuf der aus Krefeld stammende Architekt Heinz Bienefeld (1926–1995) während vier Jahrzehnten zahlreiche Sakralbauten sowie Wohnhäuser für private Bauherren. Seine Gebäude sind in ihrer Gestalt nicht leicht zwischen einem von Palladio geprägten Klassizismus und der zeitgenössischen Moderne einzuordnen.

Baulabor

26. Juni – 11:0014:00

Zum Baulabor kann jeder und jede ins DAM kommen und gemeinsam mit anderen oder für sich alleine bauen. Das Museum stellt die notwendige Technik zur Verfügung und es gibt auch Unterstützung bei Fragen. Oder aber, ihr helft euch gegenseitig. Alle sind willkommen und man kann innerhalb der drei Stunden kommen und gehen, wie es beliebt.

Ferienspiele “Summer Coding Camp”

3. August – 10:006. August – 15:00

Im Summer Coding Camp geht es ums Eingemachte. Im Zentrum des Geschehens steht das Thema Mobilität. Sowohl eine Zukunftsfrage mit sehr viel Realitätsgehalt als auch eine technische Feinheit im Spiel. Ausgangspunkt wird der Frankfurter Hauptbahnhof sein. Ein Workshop mit TheJoCraft für fortgeschrittene MinecraftPlayer ab 10 Jahren.

Baulabor

18. September – 11:0014:00

Zum Baulabor kann jeder und jede ins DAM kommen und gemeinsam mit anderen oder für sich alleine bauen. Das Museum stellt die notwendige Technik zur Verfügung und es gibt auch Unterstützung bei Fragen. Oder aber, ihr helft euch gegenseitig. Alle sind willkommen und man kann innerhalb der drei Stunden kommen und gehen, wie es beliebt.

Baulabor

16. Oktober – 11:0014:00

Zum Baulabor kann jeder und jede ins DAM kommen und gemeinsam mit anderen oder für sich alleine bauen. Das Museum stellt die notwendige Technik zur Verfügung und es gibt auch Unterstützung bei Fragen. Oder aber, ihr helft euch gegenseitig. Alle sind willkommen und man kann innerhalb der drei Stunden kommen und gehen, wie es beliebt.

+ Veranstaltungen exportieren
exclamation-mark
x