0-Artikel
Seite wählen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Protestarchitektur bauen: Lützerath

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

Protestcamps sind häufig von ihrem Ende her gedacht, um Angriffe abzuwehren oder als „Verzögerungsarchitektur“, die eine polizeiliche Räumung verkomplizieren soll. Barrikaden, Türme oder mit Brücken verbundene Baumhäuser dienen dazu, einen Ort möglichst lange besetzt zu halten.

PROTEST COLLECTIONS IN MUSEUMS: MAIDAN \ MOVIMIENTO 15M [english]

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

Independent archives specifically dedicated to archiving protest movements first emerged with the peace and environmental movements of the 1980s. Besides posters and banners, nowadays also shields, tents and parts of barricades find their way into the protest archives.

DIE STADT + DIE KINOS Wie die Frankfurter Filmtheater sicht- und unsichtbar wurden

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

In Frankfurt offenbart sich die Sicht- und Unsichtbarkeit der Filmtheater auf eine einzigartige Weise. Von der architektonischen Pracht der alten Innenstadtkinos entlang der Kaiserstraße und Zeil bis hin zur heutigen Kinolandschaft – hier verwebt sich die Geschichte der Filmkultur mit der Stadtentwicklung in einer faszinierenden Symbiose. Tauchen Sie ein in die spannende Vergangenheit und Gegenwart der Frankfurter Kinoarchitektur.

Internationale Landschaftsarchitektur DER AUSTAUSCH ZWISCHEN ARCHITEKTUR UND LANDSCHAFTSARCHITEKTUR: 100 Meterlauf zu viert – Die Kunst des gemeinsamen Entwerfens

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

Die Entwicklung von zukunftsweisenden Stadträumen hält eine große Bandbreite von Herausforderungen für die gestaltenden Disziplinen der Architektur und der Landschaftsarchitektur bereit. Die Themen von ressourcenschonendem resilientem Bauen, dem Entwurf gut nutzbarer und bespielbarer Räume, der Entwicklung passender Atmosphären, sind dabei disziplinübergreifend.

Block-Lab: Frankfurt und Minecraft

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

In dem Projekt Frankfurt_2099 haben das DAM und der Youtube-Influencer Josef H. Bogatzki danach gefragt, wie Frankfurter:innen sich ihre Stadt in (ferner) Zukunft vorstellen. Die Ergebnisse waren vielseitig und phantastisch. Block-Lab greift die Idee auf und fragt die Teilnehmer:innen danach, was sie mit einzelnen Gebäuden aus dem eigenen Umfeld in naher Zukunft tun würden – und zwar gemeinsam. Es werden das echte Gebäude erforscht, gemeinsame Ideen gesponnen und diese dann zusammen in Minecraft umgesetzt.

DAM On Tour in Angermünde: SCHÖN HIER. ARCHITEKTUR AUF DEM LAND

Angermünde

Ländliche Räume als Lebensmittelpunkt gewinnen zunehmend an Aufmerksamkeit. Sie sind Orte zum Wohnen, Leben und Arbeiten. Sie benötigen eine zeitgemäße technische, soziale und bauliche Infrastruktur. 70 herausragende Bauten – von Wohnhäusern und Scheunenumbauten über Gasthäuser, Werkstätten, Weingüter, Sportstätten bis hin zu öffentlichen Bauten – zeigen, welche vielfältigen Beiträge Architektur zu einem guten Leben im ländlichen Raum leisten kann.

BLOCK-LAB: FRANKFURT UND MINECRAFT

DAM Ostend Henschelstr. 18, Frankfurt / M., Hessen, Deutschland

"Im Hilgenfeld“ – so heißt ein Bauprojekt im Norden Frankfurts. Es werden Wohnungen für viele Menschen entstehen. Soweit nichts Ungewöhnliches! Jedoch wollen die Bewohnerinnen und Bewohner dort ihr Leben etwas anders gestalten. Sie wollen gemeinsam leben und viele Räume teilen. Außerdem soll es auch Orte geben, an denen sich Menschen aufhalten können, die gar nicht da wohnen. Habt ihr Lust, Wohnen mal anders zu denken?

EUR3,50
exclamation-mark
Aktuelles
x