0-Artikel
Seite wählen

Lade Veranstaltungen

veranstaltung

DAM on Tour in Karlsruhe: NICHTS NEUES – Besser Bauen mit Bestand

20. Oktober 2023 – 11:0019. November 2023 – 18:00

Nichts Neues – Besser Bauen mit Bestand
Eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseum
20. Oktober – 19. November 2023
11 – 18 Uhr 
Architekturschaufenster e.V.
im Regierungspräsidium Karlsruhe
am Rondellplatz

Umbauen, Anbauen, Weiterbauen – Die Architektur von Morgen entwickelt sich aus dem Bestand. Nichts Neues widmet sich aktuellen Beispielen, die zeigen, dass vielseitige Transformationen und neue Nutzungen des gebauten Erbes möglich sind. Durch Bauen mit Bestand kann die Architektur einen notwendigen und nachhaltigen Beitrag leisten – schließlich sind 40 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen auf den Bau- und Gebäudesektor zurückzuführen.

Doch das Potenzial des Reparierens und Weiterbauens ist noch lange nicht ausgeschöpft. Abriss und Neubau sind häufig immer noch die Antwort im Umgang mit Gebäuden, die anscheinend nicht mehr den geltenden Normen, der aktuellen Marktlage oder einer effizienten und ökonomischen Nutzung entsprechen. Die Ausstellung präsentiert internationale Strategien im kreativen Umgang mit bestehender Architektur. Ein weiterer Fokus wird auf Karlsruhe gelegt.

Eine Bestandsaufnahme ausgewählter Karlsruher Bauwerke eröffnet zudem Perspektiven und Fragestellungen auf den Umgang mit dem Bestand in der Stadt. Die Erarbeitung der Karlsruher Bestandsaufnahme wurde in einem Seminar als Kooperation des Architekturschaufenster e.V. und der ProfessurBau- und Architekturgeschichte am KIT mit Studierenden durchgeführt.

Details

Beginn:
20. Oktober 2023 – 11:00
Ende:
19. November 2023 – 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Ort

Architekturschaufenster e.V. im Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe, Baden-Württemberg 76133 Deutschland
Google Karte anzeigen

Organisator

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Telefon:
069 - 212 38844
E-Mail:
info.dam@stadt-frankfurt.de
Webseite:
Organisator-Website anzeigen
exclamation-mark
Aktuelles
x