0-Artikel
Seite wählen

Lade Veranstaltungen

veranstaltung

Lehrkräftefortbildung „Protest als Lehrgegenstand?“

17. November 2023 – 15:0018:00

Lehrkräftefortbildung „Protest als Lehrgegenstand?“

Fr, 17. November 2023, 15 – 18 Uhr
DAM Ostend
Anmeldung: dam.vermittlung@stadt-frankfurt.de
Teilnahmegebühr: 10 EUR

Soll Protest ein Gegenstand der Schulunterricht sein? Wenn ja, wie kann und soll er vermittelt werden?

Anlässlich der Ausstellung „Protest / Architektur“ beschäftigen sich Rebekka Kremershof und Frau Dr. Tschirner mit diesen Fragen. Hierbei wird Frau Dr. Tschirner das Thema „Protest als Lehrgegenstand“ in der historisch-politischen Schulbildung verorten. Nach einer sachanalytischen Klärung wird sie auf Rahmenbedingungen, Grenzen und Möglichkeiten hinsichtlich des Schulunterrichts eingehen.

Im praktischen Teil stellt Rebekka Kremershof die speziell für Schulklassen entwickelten Vermittlungsformate vor. Zudem wird sie auf die Chancen, die im Zusammenspiel von schulischer Bildung und der Vermittlung im Museum verborgen liegen, eingehen.

Dr. Martina Tschirner ist akademische Oberrätin an der Goethe Universität Frankfurt. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit der Didaktik der Sozialwissenschaften. Ihr Schwerpunkt liegt auf der politischen Bildung.

Rebekka Kremershof leitet die Abteilung Bildung und Vermittlung des Deutschen Architekturmuseums.

Details

Datum:
17. November 2023
Zeit:
15:00 – 18:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Ort

DAM Ostend
Henschelstr. 18
Frankfurt / M., Hessen D-60314 Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 212-38844

Organisator

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Telefon:
069 - 212 38844
E-Mail:
info.dam@stadt-frankfurt.de
Webseite:
Organisator-Website anzeigen
exclamation-mark
Aktuelles
x