0-Artikel
Seite wählen

Lade Veranstaltungen

veranstaltung

PROTEST COLLECTIONS IN MUSEUMS: MAIDAN \ MOVIMIENTO 15M [english]

5. Dezember 2023 – 19:00

PROTEST COLLECTIONS IN MUSEUMS: MAIDAN \ MOVIMIENTO 15M [english]

Lecture
5. Dezember 2023, 19 Uhr
DAM Ostend
5 EUR Eintritt

with Ihor Poshyvailo and Julia Ramírez Blanco

Independent archives specifically dedicated to archiving protest movements first emerged with the peace and environmental movements of the 1980s. Besides posters and banners, nowadays also shields, tents and parts of barricades find their way into the protest archives. Two collectors talk about the movement archives of the 2013/14 Maidan protests in Kyiv and the 2011 Movimiento 15M in Madrid and how the protests found their way into the museum.

Ihor Poshyvailo is the director of the Maidan Museum in Kyiv, a collection of over 4,000 objects and documents resulting from the Maidan Protests. An interview with him was republished in the catalog Protest Architecture. Barricades, Camps, Spatial Tactics 1830–2023.

Julia Ramírez Blanco is a senior researcher at Madrid’s Complutense University. During the Movimiento 15M protests, she was a member of the “Documentation and Archive Committee” and dedicated a chapter in her 2018 publication Artistic Utopias of Revolt to the occupation and its architecture (reprinted in part in the exhibition catalog).

/

Unabhängige Archive, die sich speziell der Archivierung von Protestbewegungen widmen, entstanden erstmals mit den Friedens- und Umweltbewegungen der 1980er Jahre. Neben Plakaten und Bannern finden heute häufig auch Schutzschilde, Zelte und Teile von Barrikaden Eingang in die Protestarchive. Zwei Sammler*innen sprechen über die Bewegungsarchive der Majdan-Proteste 2013/14 in Kyjiw und der Movimiento 15M 2011 in Madrid und berichten, wie die Proteste ihren Weg ins Museum gefunden haben.

Ihor Poshyvailo ist Direktor des Majdan-Museums in Kyjiw, einer Sammlung von über 4000 Objekten und Dokumenten, die während der Majdan-Proteste entstanden sind. Ein Interview mit ihm wurde im Katalog Protestarchitektur. Barrikaden, Camps, raumgreifende Taktiken 1830–2023 veröffentlicht.

Julia Ramírez Blanco ist Wissenschaftlerin an der Universidad Complutense in Madrid. Bei den Movimiento 15M-Protesten war sie Teil des „Documentation and Archive Committee“ und widmete der Besetzung und ihrer Architektur ein Kapitel in ihrer 2018 veröffentlichten Publikation Artistic Utopias of Revolt (in Teilen abgedruckt im Ausstellungskatalog).

Foto: Maidan Museum

Details

Datum:
5. Dezember 2023
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Ort

DAM Ostend
Henschelstr. 18
Frankfurt / M., Hessen D-60314 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)69 212-38844

Organisator

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Telefon:
069 - 212 38844
E-Mail:
info.dam@stadt-frankfurt.de
Webseite:
Organisator-Website anzeigen
exclamation-mark
Aktuelles
x