0-Artikel
Seite wählen

Lade Veranstaltungen

veranstaltung

Protestarchitektur bauen: Lützerath

28. November 2023 – 19:00

Protestarchitektur bauen: Lützerath

Vortrag
28. November 2023, 19 Uhr
DAM Ostend
Eintritt 5 EUR

mit Julia Riedel und Esther

Protestcamps sind häufig von ihrem Ende her gedacht, um Angriffe abzuwehren oder als „Verzögerungsarchitektur“, die eine polizeiliche Räumung verkomplizieren soll. Barrikaden, Türme oder mit Brücken verbundene Baumhäuser dienen dazu, einen Ort möglichst lange besetzt zu halten. Aber wie baut man eigentlich solche Strukturen auf? Wer weiß, wie die Polizei bei der Räumung reagieren wird? Und wie wird dieses Knowhow innerhalb der Bewegung verbreitet? Zwei Aktivist*innen berichten.

Julia Riedel und Esther sind Aktivist*innen für Klimagerechtigkeit, die sich im Hambacher Wald und in Lützerath engagierten. Ein Text von Julia Riedel und Ronni Zepplin über das kollektive Bauen im Wald ist im Ausstellungkatalog Protestarchitektur. Barrikaden, Camps, raumgreifende Taktiken 1830–2023 erschienen.

Foto: Anna-Maria Mayerhofer

Details

Datum:
28. November 2023
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Ort

DAM Ostend
Henschelstr. 18
Frankfurt / M., Hessen D-60314 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)69 212-38844

Organisator

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Telefon:
069 - 212 38844
E-Mail:
info.dam@stadt-frankfurt.de
Webseite:
Organisator-Website anzeigen
exclamation-mark
Aktuelles
x