0 Items
Select Page

CCSA Talk: Plexiglas und Kameras. Theodore Conrad, Louis Checkman und der New Yorker Architekturmodellboom 1950–1970

20. January – 18:00
Private:
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland
+ Google Map

Digital Award Ceremony: DAM Preis 2022

28. January – 18:00
Private:
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland

DAM Preis 2022

Foto: Fritz Philipp
29. January27. March
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Map

SATOURDAY _ Blattwerke

29. January – 11:0015:00
DAM im Ostend
Henschelstr
Frankfurt am Main, Hessen Deutschland
Loading Veranstaltungen

event

EINFACH GRÜN: Das Klima mit Pflanzen verbessern

30. September 2021 – 18:30

Donnerstag, 30. September 2021, 18:30 Uhr
Livestream:
Deutsches Architekturmuseum | FacebookSelten waren Grünräume derart gefragt wie seit Beginn der COVID-19-Pandemie. Vor allem in den Großstädten fehlt vielen Menschen die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe raus aus der häuslichen Enge ins Grüne zu flüchten. Nicht nur steigt die Nachfrage auf dem Immobilienmarkt nach Wohnungen mit Balkonen oder Gärten erheblich, auch Parks und öffentliche Grünflächen sind seither stärker frequentiert. Der Begriff der „gestressten Stadt“ wird daher auch auf Stadtparks als „gestresstes Grün“ erweitert. Vor allem in den Millionenstädten zeichnen sich immer stärker die Folgen des Klimawandels ab. Sie sind zunehmend mit erhöhten Feinstaubwerten und Lärmentwicklung sowie Überhitzung (heat island effect) konfrontiert.

Zugleich schreitet die Urbanisierung immer weiter voran – die Städte werden nicht nur dichter, sondern greifen dabei immer weiter aus. Dennoch ist es keine Alternative, so Richard Sennett in „Die offene Stadt“, aufgrund der Klimaveränderungen nicht mehr zu bauen, sondern neue Wege einzuschlagen und auf Anpassung und Reparatur der Stadt zu setzen.

Die Begrünung der horizontalen und vertikalen Gebäudehülle ist eine Möglichkeit, über die boden-gebundenen Grünflächen hinaus, die Stadtlandschaft zu reparieren. Das „unkalkulierbare Grün“ – so die Einschätzung vieler Architekten – bringt dabei zugleich Vorteile und Herausforderungen mit sich. Den kursierenden Vorurteilen wie hohe Herstellungs- und Pflegekosten stehen relativierende, in Zahlen nachweisbare positive Auswirkungen gegenüber: So wirken begrünte Dächer und Fassaden auf das Gebäude selbst wie auch auf die unmittelbare Umgebung. Grünräume sind nicht als Kosten-, sondern als Wertfaktor für die Gesundheit von Mensch, Stadt und Umwelt zu begreifen. Zahlreiche Studien belegen nicht nur eine langfristige Zunahme der Artenvielfalt von Flora und Fauna, sondern auch die messbare Veränderung stadtklimatischer Faktoren, sobald Grün die Architektur erobert.

Die Herausforderung ist klar und längst keine Vision mehr: Je mehr Grünbauten sich über einen längeren Zeitraum etablieren und von Nutzern, Bauherren und der Stadtgesellschaft positiv bewertet werden, desto deutlicher ist die Botschaft. Es ist an der Zeit – viele Beispiele in Deutschland und weltweit demonstrieren, dass es möglich ist!

Ausgangspunkt dieser Veranstaltung ist die vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) gestaltete Ausstellung „Einfach Grün – Greening the City“ (Ausstellung vom 17.September bis 17.Oktober in Düsseldorf im Bürgerpark vor dem Landtag: https://www.einfach-gruen.jetzt/duesseldorf)

Referenten:innen:
Nicole Pfoser, parc . architektur+freiraum und Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Martin Pauli, Arup, Berlin
Christoph Ingenhoven, ingenhoven architects, Düsseldorf
Peter Cachola Schmal, Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main

Details

Date:
30. September 2021
Time:
18:30
Veranstaltungen Category:

Ort

DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Map
Phone:
069 212 38844
Website:
dam-online.de


After HTML Code here!

CCSA Talk: Plexiglas und Kameras. Theodore Conrad, Louis Checkman und der New Yorker Architekturmodellboom 1950–1970

20. January – 18:00
Private:
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland
+ Google Map

Digital Award Ceremony: DAM Preis 2022

28. January – 18:00
Private:
Schaumainkai 43
Frankfurt / M., Hessen D-60596 Deutschland

DAM Preis 2022

Foto: Fritz Philipp
29. January27. March
DAM Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
Frankfurt am Main, Hessen 60594 Deutschland
+ Google Map

SATOURDAY _ Blattwerke

29. January – 11:0015:00
DAM im Ostend
Henschelstr
Frankfurt am Main, Hessen Deutschland

exclamation-mark
x