0 Items
Select Page

Loading Veranstaltungen

event

Symposium „Zukunft Demokratieort Paulskirche und Haus der Demokratie“

16. May – 16:00

16. Mai 2023, 16 Uhr
Haus am Dom

Die Paulskirche wurde zur Hundertjahrfeier des ersten deutschen Parlaments nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und ihrem Wiederaufbau am 18. Mai 1948 wiedereröffnet. Sie ging als nationales Denkmal der komplexen deutschen Demokratiegeschichte der Verabschiedung des Grundgesetzes programmatisch voraus. Vor diesem Hintergrund und dem der notwendigen baulichen Sanierung ist geplant, die Paulskirche zu einem Ort der Debatte und der Demokratie-Bildung zu machen und über die Nutzung und Gestaltung eines künftigen Hauses der Demokratie zu sprechen. Seit 2021 beriet eine Kommission aus deutschland- und europaweit vernetzten Fachleuten dieses Projekt fachlich und museal-didaktisch und erarbeitete inhaltliche Prämissen sowie konzeptionelle Eckpfeiler. Die Empfehlungen der Kommission sind nun bekannt und werden auf einem Symposium im Haus am Dom in zwei Diskussionsrunden diskutiert.

Die Paulskirche wurde zur Hundertjahrfeier des ersten deutschen Parlaments nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und ihrem Wiederaufbau am 18. Mai 1948 wiedereröffnet. Sie ging als nationales Denkmal der komplexen deutschen Demokratiegeschichte der Verabschiedung des Grundgesetzes programmatisch voraus. Vor diesem Hintergrund und dem der notwendigen baulichen Sanierung ist geplant, die Paulskirche zu einem Ort der Debatte und der Demokratie-Bildung zu machen und über die Nutzung und Gestaltung eines künftigen Hauses der Demokratie zu sprechen. Seit 2021 beriet eine Kommission aus deutschland- und europaweit vernetzten Fachleuten dieses Projekt fachlich und museal-didaktisch und erarbeitete inhaltliche Prämissen sowie konzeptionelle Eckpfeiler. Die Empfehlungen der Kommission sind nun bekannt und werden auf einem Symposium im Haus am Dom in zwei Diskussionsrunden diskutiert.

Moderation: Marion Kuchenny (hr)

16:00 Uhr
Grußworte:
Mike Josef, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt

17:00 – 18:15 Uhr
Die Zukunft der Paulskirche

Podium:
Prof. Dr. Rainer Forst, Goethe-Universität Frankfurt
Dr. Achim Knecht, Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach
Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege, Wiesbaden

18:30 – 20:00
Wofür ein Haus der Demokratie?
Podium:
Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt
Prof. Dr. Susanne Popp, Universität Augsburg
Prof. Mirjam Wenzel, Jüdisches Museum Frankfurt
Peter Cachola Schmal, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt
Plädoyer:
Marina Weisband, Autorin und Herausgeberin „Bibliothek der frühen Demokratinnen und Demokraten“

Details

Date:
16. May
Time:
16:00
Veranstaltung Category:
Veranstaltung Tags:

Ort

Frankfurter Paulskirche
Frankfurt / M., Hessen Deutschland + Google Map

Organisator

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Phone:
069 - 212 38844
Email:
info.dam@stadt-frankfurt.de
Website:
View Organisator Website
exclamation-mark
Aktuelles
x