0-Artikel
Seite wählen

DAM On Tour in Bad Aibling: Die Neue Heimat (1950-1982)

8. August 202131. Dezember 2030
B & O Parkhotel
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 31
Bad Aibling, 83043
Google Karte anzeigen

Schön hier. Architektur auf dem Land

27. März27. November
Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
Neu-Anspach, Hessen 61267 Deutschland
Google Karte anzeigen

Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid

9. April28. August
DAM Ostend
Henschelstr. 18
Frankfur am Main, 60314 Deutschland
Google Karte anzeigen

Urbanes Reallabor: „Wohnzimmer Hauptwache 2022“

6. Mai31. Oktober
Hauptwache Frankfurt
Deutschland Google Karte anzeigen

DAM on Tour in Karlsruhe: Trude Schellling Karrer

3. Juni28. August
Museum für Literatur am Oberrhein
Karlstr. 10
Karlsruhe, D-76133 Deutschland
Google Karte anzeigen
Lade Veranstaltungen

        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Es gibt derzeit keine Veranstaltungen.
        • Architekturpreise aktuell:


        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Kontakt

          Rebekka Kremershof
          Leitung Bildung und Vermittlung
          rebekka.kremershof@stadt-frankfurt.de T +49 (0)69 212-31076

        • Nächste Veranstaltung

          WohnRegion / Workshop mit TheJoCraft
          23. Juli2. September
        • Nächste Veranstaltung

Best High-Rises

Internationaler Hochhaus Preis 2022/23

9. November 2022 – 22. Januar 2023

ZU GAST IM MUSEUM ANGEWANDTE KUNST,
FRANKFURT AM MAIN

Der Internationale Hochhaus Preis 2022/23 präsentiert eine Auswahl aktueller Hochhausprojekte auf der ganzen Welt, die sich durch zukunftsweisende Gestaltung, Funktionalität, innovative Bautechnik, städtebauliche Einbindung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit auszeichnen. In diesem Jahr wurden 34 Projekte aus 13 Ländern für die Auszeichnung mit dem Internationalen Hochhaus Preis nominiert.

Die Ausstellung stellt alle nominierten Bauten vor. Der im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in der Frankfurter Paulskirche Anfang November 2022 verkündete Preisträger wird in der Ausstellung gemeinsam mit den Finalisten und den Nominierten anhand von Modellen, großformatigen Fotos, Zeichnungen, Texten und Filmen in der Ausstellung dokumentiert.

Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank organisiert und als offizieller Preis der Stadt Frankfurt verliehen. In diesem Jahr feiert der Preis Jubiläum und wird bereits zum zehnten Mal vergeben.

Die Jury hat die Nominierten aus über 1.000 neuen Hochhäusern der beiden vergangenen Jahre weltweit ausgewählt:

Quay Quarter Tower, Sydney, Australien
Architektur: 3XN, Kopenhagen, Dänemark

130 William, New York NY, USA
Architektur: Adjaye Associates, London, Großbritannien

Telus Sky, Calgary, Kanada
Architektur: BIG-Bjarke Ingels Group, Kopenhagen, Dänemark / New York NY, USA

Vancouver House, Vancouver, Kanada
Architektur: BIG-Bjarke Ingels Group, Kopenhagen, Dänemark / New York NY, USA

Senckenberg Quartier, Frankfurt am Main, Deutschland
Architektur: Cyrus Moser Architekten, Frankfurt am Main, Deutschland

The Bryant, New York NY, USA
Architektur: David Chipperfield Architects, London, Großbritannien

425 Park Avenue, New York NY, USA
Architektur: Foster + Partners, London, Großbritannien

DJI Headquarters, Shenzhen, China
Architektur: Foster + Partners, London, Großbritannien

Samba Bank HQ Tower, Riad, Saudi Arabien
Architektur: Foster + Partners, London, Großbritannien

The Grand and Conrad Los Angeles, Los Angeles CA, USA
Architektur: Gehry Partners, Los Angeles CA, USA

Shandong Port Tower, Qingdao, China
Architektur: gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg, Deutschland

Vipshop Headquarters, Guangzhou, China
Architektur: gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg, Deutschland

TrIIIple Towers, Wien, Österreich
Architektur: Henke Schreieck Architekten, Wien, Österreich

PIF Tower, Riad, Saudi Arabien
Architektur: HOK, Houston TX, USA / Omrania & Associates, Riad, Saudi Arabien

Toranomon Hills Towers, Tokio, Japan
Architektur: ingenhoven architects, Düsseldorf, Deutschland

Shanghai Financial Exchange Plaza, Shanghai, China
Architektur: Jahn, Chicago IL, USA / FGP Atelier, Chicago IL, USA

Bundang Doosan Tower, Seoul, Südkorea
Architektur: Kohn Pedersen Fox Associates, New York NY, USA

One Crown Place, London, Großbritannien
Architektur: Kohn Pedersen Fox Associates, New York NY, USA

One Vanderbilt, New York NY, USA
Architektur: Kohn Pedersen Fox Associates, New York NY, USA

Great Mosque of Algiers Tower, Algier, Algerien
Architektur: KSP ENGEL, Frankfurt am Main, Deutschland

Nanjing Zendai Himalayas Center, Nanjing, China
Architektur: MAD Architects, Peking, China

One, Frankfurt am Main, Deutschland
Architektur: Meurer Architekten, Frankfurt am Main, Deutschland

Hanking Center, Shenzhen, China
Architektur: Morphosis, Culver City CA, USA

Museum Tower Kyobashi, Tokio, Japan
Architektur: Nikken Sekkei, Tokio, Japan

Altair, Colombo, Sri Lanka
Architektur: Safdie Architects, Somerville MA, USA

Raffles City Chongqing, Chongqing, China
Architektur: Safdie Architects, Somerville MA, USA

Singapore State Courts, Singapur
Architektur: Serie Architects, London, Großbritannien / Multiply Architects, Singapur

111 West 57th Street, New York NY, USA
Architektur: SHoP Architects, New York NY, USA

Shenzhen Rural Commercial Bank HQ, Shenzhen, China
Architektur: Skidmore, Owings & Merrill (SOM), Chicago IL, USA

One Hundred, St. Louis MO, USA
Architektur: Studio Gang, Chicago IL, USA

The St. Regis Chicago, Chicago IL, USA
Architektur: Studio Gang, Chicago IL, USA

One Barangaroo, Sydney, Australien
Architektur: WilkinsonEyre Architects, London, Großbritannien

Hills and Valleys, Shenzhen, China
Architektur: WOHA, Singapur

Collins Arch, Melbourne, Australien
Architektur: Woods Bagot, Melbourne, Australien / SHoP Architects, New York NY, USA

Weitere Informationen zu den nominierten Projekten finden Sie hier: Best High-Rises 2022/23 (international-highrise-award.com)

Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank organisiert und als offizieller Preis der Stadt Frankfurt verliehen. In diesem Jahr feiert der Preis Jubiläum und wird bereits zum zehnten Mal vergeben.

Weitere Ausstellungen


Schön hier. Architektur auf dem Land

27. März27. November
Ländliche Regionen werden mit ihrer Architektur zu wenig beachtet. Das möchte diese Ausstellung ä...

Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid

9. April28. August
Der 1961 in Brasilien geborene Antonio de Campos dürfte nur wenigen Eingeweihten in der Szene der E...

Details

Beginn:
9. November
Ende:
22. Januar 2023
Veranstaltungenskategorien:
,

Ort

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt/Main
Schaumainkai 17
Frankfurt am Main, 60594
Webseite:
https://www.museumangewandtekunst.de/


After HTML Code here!

DAM On Tour in Bad Aibling: Die Neue Heimat (1950-1982)

8. August 202131. Dezember 2030
B & O Parkhotel
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 31
Bad Aibling, 83043
Google Karte anzeigen

Schön hier. Architektur auf dem Land

27. März27. November
Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
Neu-Anspach, Hessen 61267 Deutschland
Google Karte anzeigen

Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid

9. April28. August
DAM Ostend
Henschelstr. 18
Frankfur am Main, 60314 Deutschland
Google Karte anzeigen

Urbanes Reallabor: „Wohnzimmer Hauptwache 2022“

6. Mai31. Oktober
Hauptwache Frankfurt
Deutschland Google Karte anzeigen

DAM on Tour in Karlsruhe: Trude Schellling Karrer

3. Juni28. August
Museum für Literatur am Oberrhein
Karlstr. 10
Karlsruhe, D-76133 Deutschland
Google Karte anzeigen

exclamation-mark
x